Unsere Hunde

Die Hilfe unserer Hunde ist für uns unerlässlich. Die Border Collies helfen uns beim rein- und rausbringen der Ziegen, die Podhalaner bewachen die Herde auf der Weide.

 

Lange haben wir mit uns gerungen, ob wir das Thema "Herdenschutzhund" tatsächlich angehen. Aber: der Wolf ist da, auch bei uns vor der Haustür, damit müssen und wollen wir umgehen.

 

Schlussendlich ist im Februar 2016 "Dosza" eine Owczarek Podhalanski Hündin aus dem niederländischen Zwinger "Biaca Perla" bei uns eingezogen und im Juni 2018 "Miss Bee" aus dem polnischen Zwinger "Alpejskie Zauroczenie".

Moy 272085 * 19.07.2004

HD A1, CEA/PRA frei am 07.02.2008 zur Zucht zugelassen – in Zuchtrente

Glan 292479 * 12.06.2007

HD B1, beide Eltern CEA-DNA normal.

Glan ist zur Zucht zugelassen und steht als Deckrüde zur Verfügung.

Muck 298438 *10.05.2008

HD B2, CEA/PRA frei am 12.05.2010.

Muck ist zur Zucht zugelassen und steht als Deckrüde zur Verfügung.

Splash DE/319146 *25.10.2011

Sie wird wohl immer unser Zwerg bleiben - klein aber oho ist hier die Devise. In ihrer ganzen Art kommt ganz viel "Oma" (Nena) durch und es macht jeden Tag wieder Spaß diesen kleinen Flummi um sich zu haben.

Dosza Biaca Perla *23.12.2015                Spring Bee Alpejskie Zauroczenie *06.03.2018

 

"Abenteuer Herdenschutzhund"

Entgegen der Empfehlungen hatten wir Dosza als Welpen im Haus - zum einen wäre sie alleine im Stall gewesen (ohne erwachsenen Hund zum lernen und erziehen dabei), dann sind Ziegen für einen Hund eine ganz andere Nummer als Schafe und schlussendlich haben wir ein kleine Kinder und die Prägung auch auf uns Menschen war uns deshalb wichtig.

Tagsüber geht Dosza mit den Ziegen auf die Weide (nachts sind die Ziegen im Stall), nachts bewacht Sie das Haus - und ich muss sagen, es funktioniert wunderbar. Sie macht einfach ihren Job, als wenn sie noch nie etwas anderes gemacht hätte - immer wieder faszinierend, was die einzelnen Hunderassen an genetischer Veranlagung mitbringen.

Sie tickt komplett anders als unsere Border Collies (logischerweise, sie hat ja auch einen komplett anderen Job), das verlangt von uns durchaus Flexibilität und Umgewöhnung - aber sie ist ein herzensguter Hund, der beste Freund von unserem kleinen Sohn und ein guter Wächter für unsere Ziegen.

 

Ebenso wächst Miss Bee auf - im Haus, sie begleitet uns jetzt schon täglich bei der Arbeit, lediglich auf die Weide mit den Mutterziegen geht sie noch nicht.

 

La chèvrerie

  Inh. Judith Waldmann

Moorstr. 1

31634 Steimbke OT

Lichtenhorst

05165/5619807

info@lachevrerie.de

Wir sind Nutztier-Arche.

Mit Genuss erhalten!

Judith und

Markus Waldmann

sind Mitglied der

Guilde Internationale

des Fromagers